Sprachen
»de« en 
Benutzerkonto
Benutzername

Passwort


Compilercache: Zeit sparen beim Kompilieren

Compilercache Homepage: http://www.erikyyy.de/compilercache/

Compilercache (ein Programm von Erik Thiele) ist ein Wrapper für den Compiler. Kompilierte Objekte werden unter dem Namen der Checksumme ihrer Präprozessierten Quellen abgespeichert. Beim nächsten Compilerlauf wird die Checksumme der Quellen gebildet und falls ein entsprechendes Objekt gefunden wird, wird dieses verwendet und auf eine Neukompilierung verzichtet.

Vorteile gegenüber Make:

  • Compilercache funktioniert automatisch, man muss nicht Abhängigkeiten von Hand in ein Makefile schreiben.
  • Da der Vergleich nach dem Präprozessor gemacht wird führt eine Änderung im Quellcodekommentar nicht zu einer erneuten Kompilierung
  • Compilercache funktioniert auch nach einer kompletten Löschung des Quellverzeichnisses und Installation einer neueren Version, sofern nicht alle Quellcodedateien geändert wurden.
  • Wenn abwechselnd mit verschiedenen Optionen kompiliert wird (z.B. mit/ohne -g) werden beide Versionen gespeichert und stehen auch später wieder zur Verfügung. Die Optionen gehen mit in die Checksumme ein.

Dabei kann Compilercache auch gemeinsam mit Make verwendet werden. Am Makefile muss nichts geändert werden.


© 2001 by Stefan Heimers
Kürzlich geändert
Tips und Tricks (de)
2017-06-27 23:45:32
VHF Band III Verstärker (de)
2016-09-20 07:43:49
Dieser Server (de)
2016-06-06 18:21:57
Solartechnik (de)
2016-04-27 18:31:38
Empfangstechnik (de)
2016-04-21 15:05:07
Solarmodultest (de)
2016-04-05 20:36:34