Sprachen
»de« en 
Benutzerkonto
Benutzername

Passwort


Mikrofon Vor-Vorverstärker mit Plug-In Power

Mikrofonverstärker für Plug-In Power

Diese Schaltung zeigt einen Verstärker, der die Mikrofoneingänge von portablen Aufnahmegeräten einiges empfindlicher macht. Er wird über den Plug-In Power des Aufnahmegerätes gespiesen, und braucht deshalb keine eigene Batterie. Allerdings liefert er keinen Plug-In Power für das Mikro weiter, dieses muss also ohne Stromverorgung (dynamisch) oder mit eigener Batterie (Electret-Mikro) funktionieren.

Die Verstärkung ergibt sich aus dem Innenwiderstand des Mikrofoneingangs des Aufnahmegerätes (typ. einige wenige Kiloohm) geteilt durch R1. R1 kann bei Bedarf verkleinert oder weggelassen werden, in letzterem Falle ist die Verstärkung aber durch den HFE des Transistors gegeben und wegen dessen Toleranzbereich ev. bei zwei Kanälen nicht gleich stark.

R2 muss so gewählt werden, dass die Kollektorspannung im Leerlauf etwa 1.25 Volt beträgt. Je nach Transistortyp sollte R2 angepasst werden.

Mit dieser Schaltung gelingt es mir den sonst sehr unempfindlichen und rauschenden Mikrofoneingang eines iRiver IFP-599T Mp3-Recorders sinnvoll zur Aufnahme klassischer Musik zu nutzen.


Innenschaltung Plugin-PowerSo ähnlich sieht die Innenbeschaltung des Mikrofoneingangs von Geräten mit Plug-In Power aus.

© 2004 by Stefan Heimers
Kürzlich geändert
Tips und Tricks (de)
2017-06-27 23:45:32
VHF Band III Verstärker (de)
2016-09-20 07:43:49
Dieser Server (de)
2016-06-06 18:21:57
Solartechnik (de)
2016-04-27 18:31:38
Empfangstechnik (de)
2016-04-21 15:05:07
Solarmodultest (de)
2016-04-05 20:36:34